Mit einem Gänsegeier in der Thermik

 

In jedem Jahr fahren Fliegerfreunde aus unserem Verein in die unterschiedlichsten Regionen, um in thermisch besseren Bedingungen Strecken zu fliegen. Bei einem Flug in der Nähe von Eisenhüttenstadt hatte ein Sportfreund eine außergewöhnliche Begegnung mit einem Gänsegeier in der Thermik. Recht ungewöhnlich, da man die Gänsegeier in Südeuropa, in Nordafrika, auf dem Balkan, in der Türkei und in einigen arabischen Ländern beobachten kann. Zum Glück gibt es einen Videobeweis, es hätte sonst niemand geglaubt.

 

 

Start in die Saison 2017 kann beginnen

Die Ungeduld ist den Sportfliegern aus unserem Verein  schon anzumerken. Die Sonne bekommt wieder mehr Kraft, die Blicke sind immer mehr am Himmel. Die Vorbereitungen für den ersten Flugtag sind abgeschlossen. In den vergangenen Monaten haben sich die Segelflieger vor allem in der Vereinswerkstatt aufgehalten.  Dort wurden die Segelflugzeuge des Vereins repariert, überprüft, gewachst und poliert.

Unsere Flugschüler absolvierten Theorieunterricht und lernten für das  Funksprechzeugnis. Am vergangenen Wochenende wurden alle Flugzeuge einem Prüfer vorgestellt und alle für ein weiteres Flugjahr zugelassen.

Die BaBocian im Windenstarthn wurde wieder geschleppt und gewalzt, so dass Hinterlassenschaften von den Maulwürfen und Wildschweinschäden beseitigt  werden konnten.

In der Mitgliederversammlung am 25. März.2017 wurde das Jahresbriefing abgehalten und der Alte Vorstand wieder für zwei Jahre gewählt. Als neuer Jugendleiter wurde der Sportfreund David Zank gewählt.

Am 8.April 2017 soll es wieder losgehen, dann werden die ersten Segelflieger wieder starten. Beginnend mit den Jahresüberprüfungen werden alle Piloten  von unseren Fluglehrern überprüft. Wer dieses Abenteuer erleben möchte oder vielleicht sogar selbst lernen möchte ist eingeladen einen Tag auf dem Bockhorster Segelfluggelände bei Güstrow mit den Segelfliegern zu verbringen. Grundsätzlich sollte, wer auf dem vorderen Sitzplatz fliegen lernen möchte, mindestens 13-14 Jahre alt sein und Spaß an Teamarbeit haben. Wer jetzt mehr erfahren möchte schaut es sich an. Ab 09:00 Uhr Samstag und Sonntagmorgen Treffen sich die Flieger auf dem Fluggelände in der Flugleitung.

Der Aeroclub Güstrow verabschiedet sich von einer erfolgreichen Flugsaison 2016

Am 8. Oktober fand das jährliche „Abfliegen“ statt, bei welchem sich alle Fliegerkollegen zum letzten Flugtag der Saison trafen und diese fliegerisch ausklingeln liesen. Es findet ein sog. Ziellandewettbewerb statt, bei dem es darum geht, welcher Pilot am genauesten in einem markierten Bereich landet. Dieses Jahr wurden 1180 Starts auf dem Flugplatz Güstrow absolviert – 200 mehr als im letzten Jahr. In der vergangenen Flugsaison wurden 626 Segelflugstunden erflogen. Der längste Flug betrug 07 Stunden mit einer Strecke von 540,08 Kilometern.

In der Winterzeit werden die Flugzeuge und der Flugplatz nun gereinigt, repariert und gewartet. Im April beginnt die neue Flugsaison. Der Flugplatz Güstrow lädt alle Interessierten ein, sich selber ein Bild vom Leben auf dem Flugplatz zu machen. In der Winterzeit jeden Samstag und ab April Samstags und Sonntags.

Über die Wintermonate wird nicht nur gearbeitet. Die schönen Tage werden für tolle Winterflüge mit dem Motorsegler genutzt. Rundflüge sind bei schönem Wetter jederzeit möglich.

Die Mitglieder des Aeroclubs Güstrow freuen sich schon auf eine tolle und erfolgreiche Saison 2017

elli-abfliegen

60 Jahr Segelflug in Güstrow – „Tag der offenen Tür“

Flyer FRONT 2016

Der Güstrower Segelflug feiern in diesem Jahr  sein 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund öffnet der Güstrower Aero Club am Samstag, den 23. Juli 2016, ab 10 Uhr die Hallentore und möchte seinen Gästen den Flugsport näher bringen. Die Segelflieger und die Modellsportler informieren über ihre ehrenamtliche Arbeit, über Ausbildungmöglichkeiten zum Lizenzerwerb, zeigen Segelflug- und Modelltechnik und führen einen Flugbetrieb durch, bei dem auch Mitfliegen möglich ist.

Bei einem Orientierungs-Quiz und einer Tombola können wertvolle Preise gewonnen werden. Für Speisen und Getränke ist gesorgt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!