Ultraleicht

Auf dem Segelflugplatz in Güstrow sind auch drei Ultraleichtflugzeuge beheimatet, welche die kleinste aktive Gruppe bilden. Aktiv deshalb, weil wir das ganze Jahr über fliegen können, vorausgesetzt die Wetterbedingungen lassen es zu. Schaut man sich die „Luftsportgeräte“ einmal genauer an, so wird man feststellen, dass diese unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein Tragschrauber, ein 3-Achs UL und ein Trike zeigen am Flugplatz die höchst verschiedenen Bauausführungen von fliegendem Gerät. Doch eines haben alle Ultraleichten gemeinsam: Sie dürfen nicht schwerer sein, als maximal 472,5 kg. Schauen Sie doch einmal bei schönem Wetter vorbei und bestaunen, was alles fliegen kann!

Im Folgenden werden die am Flugplatz Güstrow geflogenen Ultraleichtflugzeuge vorgestellt:

gyro