Flugsaison 2013 Ade

Die Saison ist leider wieder zu Ende, alle Flugzeuge sind abgerüstet und werden in den kommenden Monaten einer umfangreichen Prüfung in der Werkstatt unterzogen. Der  traditionelle, fliegerische  Abschluss des Jahres ist das Abliegen. Ein Großteil der Piloten hat sich wieder dem Wettkampf um die Trophäe gestellt. Das Wetter war sonnig, ein strammer Wind brachte  gute Auskuppelhöhen. So führten wir noch einmal 32 Segelflüge durch; 19 Teilnehmer bewarben sich um die legendäre Rote Laterne, die nach den strengen Regeln der Jury vergeben werden konnte. Sieben Piloten erreichten eine Null-Punkte-Wertung, die schönsten Landungen des Tages sah die Jury von Daniel und Eginhard.  Am Abend gab es noch ein gemütliches Beisammensein am Grill und am Feuer, wo bereits erste Pläne für die kommende Saison überlegt wurden.

Fazit: Gewonnen haben alle Güstrower Flugsportler und ihre Gäste dieser  Saison.

Am 26. Oktober führten die Flugsportler ihre Mitgliederversammlung durch. Es wurde das Flugjahr 2013 ausgewertet, das Winterreparaturprogramm vorbereitet und Pläne für die Saison 2014 beschlossen.  Im Jahr 2013 waren die Güstrower Sportfreunde mit 1274 Starts  744.77 Stunden in der Luft und legten 12891 km über Land zurück. Im Landesvergleich belegte der Aero Club Güstrow Rang 5. Seit November sind die Flugzeuge in der Werkstatt und werden einem sachkundigen Check unterzogen, nun ist wieder die Zeit für Reparaturen an der Technik

abfliegen-2013